Rudergesellschaft Wiesbaden-Biebrich 1888 e.V.

Elly-Heuss-Achter siegt beim JtfO-Landesentscheid und erreicht das Bundesfinale in Berlin

Bei den Wettkämpfen zum hessischen Landesentscheid der Schulen konnte die Elly-Heuss-Schule wie bereits im vergangenen Jahr, wieder demonstrieren, dass die Zusammenarbeit zwischen EHS und RWB Früchte trägt. Neben zwei Landessiege wurden drei Vize-Landessiegertitel und ein dritter Platz errudert.

Im Achter der 15-bis 17-jährigen besiegte das Team der EHS mit Niklas Pitz, Niklas Biberstein, Christian Wecker, Aaron Möller, Karl Schreiber, Kai Haas, Jonas Burkhardt, Tim Unverdorben und Steuerfrau Katharina Schönfelder sensationell und sehr deutlich die Teams von der Schillerschule Frankfurt und des Friedrichsgymnasiums Kassel und sicherte sich damit die Tickets zum Bundesfinale im Herbst.

Im Mixed Doppel-Vierer der unter 15-jährigen setzten sich Jennifer Reitz, Wilhelm Schöpf, Miron Seib, Lena Krüger-Lorenzen und Steuerfrau Laura Hoppe im Finale durch. Dieses Rennen nur auf Landesebene ausgetragen, sodass die Mannschaft nicht nach Berlin fahren wird. 

Die Trainer Ansgar Berz und Dirk Schreiber zeigten sich hochzufrieden mit dem Auftritt ihrer 28-köpfigen Schülertruppe. „Zwei Landessiege sind eine fantastische Leistung. Außerdem fahren wir in diesem Jahr erneut mit einer vielversprechenden Mannschaft nach Berlin zum Bundesfinale. Wir sind sehr zufrieden mit den Früchten dieser Saison.“

Rennen

Mannschaft

Platz

Mäd 2x WK III

Mona Schmauß, Jeanette Peter

2.

Jung Gig 4+ (Riemen)  WK II

Niklas Pitz, Maximilan Schönfelder, Tim Unverdorben, Jonas Burkhardt, Stf. Alba Mührmann

3.

Jung 4x+ WK II

Christian Wecker, Niklas Biberstein, Aaron Möller, Kai Haas, Stm. Karl Schreiber

2.

Mixed 4x+ WK IV

Lara Hinz, Lillian Schäfer, Johanna Sellke, Jolina Sperrle, Stm. Daniel Ergenzinger

2.

Mixed 4x+ WK III

Jennifer Reitz, Wilhelm Schöpf, Miron Seib, Lena Krüger-Lorenzen, Stf. Laura Hoppe

1.

Jung 8+ WK II

Niklas Pitz, Niklas Biberstein, Christian Wecker, Aaron Möller, Karl Schreiber, Kai Haas, Jonas Burkhardt, Tim Unverdorben, Stf. Katharina Schönfelder

1.