Schiersteiner Regatta

62. Schiersteiner Regatta am 09. und 10. September 2017

Die Schiersteiner Ruder-Regatta wird von der RWB im Schiersteiner Hafen/Wiesbaden ausgetragen. Die Steckenlänge ist 500 Meter mit vier Startplätzen.

Die Regatta im Sporthafen, einem ehemaligen Seitenarm des benachbarten Rheins, wurde 1953 aus der Taufe gehoben. Bereits 1948 hatte die RWB den Regattabetrieb nach der Kriegspause wieder aufgenommen, zunächst vor Biebrich auf dem Rhein. Die Rennen wurden jedoch durch den immer stärker werdenden Schiffsverkehr stark beeinträchtigt. "Wer im Skiff die Außenbahn auf der Mainzer Seite erwischte, durfte fest mit dem Kentern rechnen", erinnert sich RWB-Ehrenmitglied Rainer Borkowsky.

Der geschützte und strömungsfreie Hafen und die 500 Meter lange Strecke bieten dagegen beste Bedingungen. Vor allem für Nachwuchsruderer ist die Herbstregatta daher ein beliebter Termin im Ruderkalender.

Informationen zur Regatta

Ausschreibung, Melde- und Regattaergebnis auf der Seite des DRV
 

62. Schiersteiner Regatta 2017
61. Schiersteiner Regatta 2016

Fahrtenordnung

Informationen für die Anreise

mit dem Auto
mit dem Zug: Bahnhof Wiesbaden-Schierstein mit der VIA25022
mit Zug/Bus: Wiesbadener Hauptbahnhof bis Dernsches Gelände Linien 1, 4, 14, 45, 27 u.a., umsteigen in Bus Linie 5 Richtung Schierstein Oderstraße, Haltestelle Neckarstraße, ca. 10 min zu Fuß

Kontakt zur Regattaleitung: Thomas Hanfler